Bittere Orangenmarmelade

Nur im Januar / Februar möglich, wegen der bitteren Orangen.

Zutaten:

500 grOrange(n), bittere, unbehandelte
1Blutorange, wegen der Farbe
1/2Zitrone
1500 grZucker
1 1/4 mlkaltes Wasser

Ergibt ca. 12 Gläser à 250 gr.

Alle Orangen und die halbe Zitrone auspressen und in grosse Schale oder gleich in einen grossen Kochtopf geben. Die Kernen und die inneren Häute der Orangen in eine Schale geben und mit Wasser bedecken.

Die Schalen der bitteren Orangen samt dem weissen Fleisch in sehr feine, nicht zu lange Streifen schneiden. Die geschnittenen Schalen und das restliche Wasser zu dem Saft in die Schale oder den Topf geben und über Nacht zugedeckt stehen lassen.

Am nächsten Tag Saft und Schalen zu Kochen bringen, dann erst 3 Pfund Zucker dazugeben ebenso das Wasser von den eingelegten Kernen / Häuten wie auch diese in einem Leinensäckchen (gibt die Gelierkraft).

Alles zusammen 1 Stunde 20 Minuten köcheln lassen, eher länger. Nach der Gelierprobe abfüllen.

Achtung: Nicht die Mengen verdoppeln, dann geliert es nicht! Es sei den, man verwendet Gelierzucker, was eigentlich nicht vorgesehen ist.

Arbeitszeit: ca.   1 Std.
Ruhezeit:    ca. 12 Std.

Noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben